Day: 12. Oktober 2015

Dänemark: Demo für Grenzschließung

danq249jngrEtwa 200 Dänen fanden sich am Samstag zusammen und demonstrierten an der dänisch-deutschen Grenze für die Schließung selbiger und die Einführung strenger Grenzkontrollen. „Close the border“ ist ein Zusammenschluss mehrerer dänischer islam- und einwanderungskritischer Gruppierungen. Initiator ist die Organisation SIAD (Stop Islamisation of Denmark). Sie taten, was viele Menschen in Dänemark wünschen, dass ihre Politiker und die Polizei tun würde. Sie schlossen den Durchgang der deutschen Grenze zu Dänemark, schrieb Pamela Geller dazu. Einige Minuten lang gaben sie ein starkes Signal, die zerstörerische Migration in dänische Sozialsysteme aus Nordafrika, Syrien, Afghanistan, Pakistan und der Türkei zu stoppen. Migranten erhalten in Dänemark bereits bevorzugt vor den Dänen Arbeitsplätze und Wohnungen. Die Dänen sind also schon einen kleinen Schritt weiter, Deutschland wird diesem Vorbild mit Sicherheit bald folgen. Weitere Fotos und ein Video auf Atlas Shrugs. (lsg)

Quelle: pi-news.net

In USA ist Pegi da

Indexexpurgatorius's Blog

Eine Facebook-Gruppe namens Globale Rally for Humanity hat dazu aufgefordert, eine Anti-Islam-Demo zu starten und zwar vor jeder Moschee, in jedem Bundesstaat.
Die Organisatoren der Demo forderten die Teilnehmer dazu auf bewaffnet zu erscheinen, da man mit gewalttätigen Gegenprotesten, seitens der Muslime rechne.

Auch riefen die Veranstalter dazu auf, sich vor den Moscheen und Regierungsgebäuden zu versammeln und alle Teilnehmer sollen ihre Nachbarn, Verwandten und Freunde auffordern mitzukommen.

Der Sprecher der Muslime, Ibrahim Hooper, sagte, dass die Imame zu gewaltsamen Gegendemonstrationen aufriefen und Tod den Ungläubigen brüllten, weil sie die hässliche Rhetorik gegen muslimische Gemeinschaften als Beleidigung des Propheten ansehen.
Sie wollen dagegen alles unternehmen, weil sie die Gefahr sehen, dass der antiislamische Hass, zusammen mit anderen Formen des eklatanten Rassismus in die Mainstream-Politik und ins öffentliche Denken getragen werden soll.

http://bcove.me/p3kiamqt

Die Veranstalter der Anti-Islam-Demos riefen Menschen jedweder Religion dazu auf teilzunehmen um die Bevormundung durch islamische Gemeinden zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 60 weitere Wörter

Asylwelle stoppen: NRW-Landräte appellieren an Hannelore Kraft

11srefcxsaf

Kippt die Stimmung gegen die politisch Verantwortlichen und „Flüchtlinge“? Jetzt schreien die NRW-Landräte um Hilfe, denn sie fürchten was kommen wird und richten einen Hilferuf an Ministerpräsidentin Hannelore Kraft: „Wir sind in ernster Sorge, daß bei vielen Bürgerinnen und Bürgern das Verständnis für die bevorzugte Erfüllung von Aufgaben zur Betreuung von Flüchtlingen weiter schwindet und die Stimmung gegen Flüchtlinge aber auch die politisch Verantwortlichen umschlagen könnte.“ – „Unsere Sorge ist, dass eine ungebremste Fortsetzung des ungeordneten und ungesteuerten Flüchtlingszustroms den inneren Frieden unseres Landes gefährdet sowie die radikalen und extremistischen Kräfte stärkt.

Den kompletten Hilferuf der NRW-Landräte lesen auf kreis-soest.de

Quelle: netzplanet.net

Asylbewerber verklagen Berlin auf Geldzahlungen

asy32wberzo9

BERLIN. Etwa 20 Asylbewerber haben in Berlin das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) verklagt. Sie verlangten am Montag vor dem Sozialgericht per Eilanträgen die umgehende Auszahlung von Leistungen.

Die Kläger kritisierten, daß sie trotz mehrtägigen Wartens bislang nicht registriert worden seien und auch kein Geld erhalten hätten. Dieses benötigten sie aber für ihren Lebensunterhalt. Erstmals habe eine so große Gruppe von Asylbewerbern Anträge auf Erlaß einer einstweiligen Anordnung eingereicht, sagte der Sprecher des Gerichts laut rbb.

Quelle: jungefreiheit.de

Haftverschonung: Gewalttätiger Libyer taucht unter

verqs4298kio

BERLIN. Ein 28 Jahre alter Libyer, der in Berlin mehreren Frauen die Haare angezündet hatte, ist untergetaucht. Bis der Mann wieder aufgefunden wird, seien die Ermittlungen eingestellt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft der JUNGEN FREIHEIT. Ein entsprechender Haftbefehl gegen den 28jährigen sei wieder in Vollzug gesetzt worden.

Der am 20. Februar festgenommene Täter war zuerst in einer Einrichtung für psychisch Kranke untergebracht worden. Im Mai stellte die Staatsanwaltschaft nach Zweifeln an der Geisteskrankheit einen Antrag auf reguläre Untersuchungshaft bis zum Prozeß. Der zuständige Richter gab der Entlassung aus der psychiatrischen Einrichtung zwar statt, sprach jedoch zugleich eine Haftverschonung mit der Auflage, an Therapiesitzungen teilzunehmen, aus. Daraufhin tauchte der Libyer unter.

Quelle: jungefreiheit.de

Kurdenkonflikt: Türkische Gemeinde warnt vor Gewalt

BERLIN. Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat vor gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Türken und Kurden in der Bundesrepublik gewarnt. „Sobald in der Türkei etwas passiert, gehen die Leute auf die Straße. Und so wie die Stimmung jetzt gerade in der Türkei ist, befürchte ich eine weitere Eskalation auch hier“, sagte er der Berliner Zeitung.

„Ich beobachte, daß in sozialen Medien sehr schnell von allen Seiten zu Demonstrationen aufgerufen wird, die gar nicht genehmigt sind. Und sowohl auf türkischer als auch auf kurdischer Seite entwickeln sich verschiedene Gruppierungen“, sagte er dem Blatt. Die Polarisierung in Deutschland habe mit der Präsidentschaft des amtierenden türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan begonnen

Quelle: jungefreiheit.de

 

Von den Alliierten erlassene Gesetze, die in Deutschland gültig sind

News Top-Aktuell

Von den Alliierten erlassene Gesetze die in Deutschland gültig sind

Für Gesetze hat sich früher kein dem Alltagstrott folgender Mensch interessiert. Schon gar nicht für Gesetze der alliierten Militärregierung oder für die HLKO.

Dass sich dafür niemand interessierte, liegt darin begründet, dass so gut wie niemand wusste, dass sowas überhaupt existiert und bis zur Stunde Gültigkeit besitzt.

Warum wusste bisher so gut wie niemand davon? Ganz einfach: So gut wie niemand wusste bisher davon, weil das nie Thema im Geschichtsunterricht war. Warum eigentlich nicht? Na raten Sie doch mal. Das war nie Thema im Geschichtsunterricht, weil Sie davon nichts wissen SOLLEN!

Warum soll denn niemand davon wissen? Ebenfalls ganz einfach: Weil man die Menschen des hiesigen Landes dann nicht seit mehr als 70 Jahren hätte ausrauben und ausplündern können, wenn sie davon gewusst hätten.

Auch wusste bisher so gut wie niemand davon, da sowas nie in der Zeitung stand, nie im Fernsehen mitgeteilt wurde und auch nicht im Radio.

Nehmen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.052 weitere Wörter

Merkel: Kann mir nicht vorstellen, Flüchtlinge zuhause aufzunehmen

Aha, die Bundeskanzlerin kann sich nicht vorstellen, bei sich zuhause Flüchtlinge aufzunehmen. Merkel: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann,“ sagte die Kanzlerin der „Bild„. Sie würde also keine Flüchtlinge aufnehmen, wo sie doch so viele eingeladen hat? Wahrscheinlich wie so viele hochgebildete „Gutmenschen“ ebenso, die am Bahnhof ihre Altkleidersammlung abgegeben haben, um dann abends in der Schicki -Micki Kneipe, bei einem Gläschen Champagner auf ihre Großherzigkeit anzustoßen?

Die Mehrheit der Deutschen will das auch nicht, Flüchtlinge zuhause aufnehmen! Somit verstehen Sie bitte auch den „anderen Teil“ der deutschen Bevölkerung, der genug hat von Wirtschaftsflüchtlingen. Der „andere Teil“ ist die Mehrheit und hat so langsam von Gutmenschentum und Multikulti genug. Asyl ist gut und richtig, aber nur für wirklich Asylbedürftige.

Zitat: Von sinkenden Umfragewerten lasse sie sich jedoch nicht beeindrucken, sagte Merkel: „Umfragen sind nicht mein Maßstab. Schauen Sie sich doch einmal meine Umfragewerte der letzten Jahre an. Wie sie beim Irak-Krieg waren, wie sie erst bei der Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke waren und dann bei der Abschaltung. Mein Maßstab ist die Aufgabe, die ich als Bundeskanzlerin habe: die Probleme zu lösen. Und darauf konzentriere ich mich voll und ganz. Jedes Kanzlerjahr hat seine eigene Herausforderung.“ Zitat-Ende.

Natürlich nicht, seit wann versteht diese Frau, wie das Volk denkt? Wie sinkende Werte zustande kommen, ist ihr auch egal? Hinterfragt sich diese Frau irgendwann auch mal selbst?

Quelle: netzplanet.net

Demonstration in Stuttgart nach Bombenanschlag in Ankara: Zusammenstöße mit der Polizei

Kurdische Demonstranten und Sympathisanten sind am Samstag mit der Polizei in Stuttgart zusammen gestoßen, als Hunderte durch die Innenstadt gegen den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als Reaktion auf die Bombenanschläge auf eine Friedensdemonstration in Ankara am selben Tag, wodurch mindestens 128 Menschen getötet worden sind, marschiert sind. Auch in anderen deutschen Städten wie Berlin, Hamburg und Frankfurt kam es zu spontanen Demonstrationen gegen die „Erdogan-Regierung“, die die Kurden für den Anschlag verantwortlich machen.

Mehr auf unserer Webseite: http://rtdeutsch.com

Heidelberg: Versuchte schwere Brandstiftung an Flüchtlingsunterkunft, zwei pakistanische Tatverdächtige festgenommen

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipräsidiums Mannheim

Die Staatsanwaltschaft Heidelberg und die Kriminalpolizeidirektion Heidel-berg ermitteln gegen zwei pakistanische Staatsangehörige im Alter von 23 und 27 Jahren wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.

Die Verdächtigen sollen am Sonntagmorgen, gegen 1.45 Uhr, an mehre-ren Stellen an den Eingängen der Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Pfaffengrund Feuer gelegt haben.

Nur durch das schnelle Eingreifen von Bewohnern der Gemeinschaftsun-terkunft und der Berufsfeuerwehr Heidelberg wurde ein Übergreifen auf das Gebäude verhindert. Der Sachschaden ist gering.

Die beiden Verdächtigen wurden bei der Tatbegehung von mehreren Be-wohnern beobachtet und auf der Flucht verfolgt. Aufgrund ihrer Hinweise wurden die Verdächtigen wenig später in unmittelbarer Tatortnähe an einer Bushaltestelle festgenommen.

Quelle: netzplanet.net

Gewagtes Experiment: Merkel hofft auf Wachstum durch Massen-EinwanderungNachrichten – DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

hinterfragender

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/11/gewagtes-experiment-merkel-hofft-auf-wachstum-durch-massen-einwanderung/

Es geht nur um Profit, uns einer Gefahr aus zu liefern, die in egoistischer Weise auf drängen von IWF passiert.
Das Menschen verachten und nicht tragbar ist.
Flüchtlinge nicht aus Humanitären Gründen sondern mit eiskalter
Durch halte Propaganda, zu sugerieren , das dieses zum Wohle des Volkes passiert.

Ursprünglichen Post anzeigen